22 Feb

Kurs: „Dorn-Therapie für Kinder und Säuglinge“ in Treuchtlingen

Am 24./25.06.2017 gibt Ina Burgath im Therapiezentrum Flisar einen Kurs: „Dorn-Therapie für Kinder und Säuglinge“. Interessierte können sich anmelden unter:

Therapiezentrum Flisar
Praxis für Physiotherapie

Antonia Flisar
Bahnhofstraße 55
91757 Treuchtlingen

Telefon: 09142 / 97 57 23 – 1

Email: antonia@therapiezentrum.flisar.info

30 Mai

Dornkurs für Säuglinge und Kinder

Am 25. und 26.6. findet in Boich ein Seminar für Dorntherapie bei Kindern und Säuglingen statt, geleitet von Ina Burgath.

Anmeldungen bitte unter www.naturheilzentrum-rureifel.de

Inhalt: Einführung und Wiederholung der wesentlichen Inhalte der Dorn-Methode:

  • Sensomotorische Entwicklung vom Säugling bis Kleinkind (0-7 Jahre)
  • Differenzierte Diagnostik in den verschiedenen Altersstufen
  • Befund und Behandlung in den verschiedenen Altersstufen (Theorie und Praxis)
  • Falldemonstrationen Diskussion und Austausch
  • Gelenkdysfunktionen, insbesondere der oberen Halswirbelsäule, können die sensomotorische Entwicklung und die Haltung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen nachteilig beeinflussen.
  • Auch vegetative Dysregulationen, wie zum Beispiel Verdauungsstörungen, Schlafschwierigkeiten, Hautprobleme können durch Dysfunktionen der Wirbelgelenke verursacht sein.

Mit der Dorn-Therapie können diese Symptomatiken wirkungsvoll behandelt werden und im Sinne der Prävention kann ein wertvoller Beitrag zur gesunden Bewegungs- und Haltungsentwicklung geleistet werden.
Im Seminar wird zunächst ausführlich besprochen, wie sich Dysfunktionen der Wirbelsäulen- und peripheren Gelenke im Bewegungsalltag abhängig vom Alter des Kindes zeigen. Dann werden die Besonderheiten bei der Behandlung von Kindern in den verschiedenen Altersstufen in Theorie und Praxis dargestellt und geübt.
Kenntnisse in der Dorn-Therapie sind Voraussetzung

 

 

20 Mai

10. Dorn-Kongress 2015 in Memmingen

Physiotherapie - Kinderphysiotherapeutin Ina Burgath behandelt ein Kind.

Für Gesunde zum Vorbeugen, für Schmerzbetroffene und Interessierte, für Therapeuten, Ärzte, Heilpraktiker und Gesundheitsberater – alle sind willkommen auf dem 10. Dorn-Kongress am 3.-4. Oktober in der Stadthalle Memmingen.

Es werden 13 Vorträge geboten und 36 Workshops rund um das Thema Dorn-Methode. Über 70 Aussteller zum Thema Gesundheit zeigen die neusten Möglichkeiten, Ideen und Produkte.

Auch Ina Burgath wird am Samstag, den 3.10. um 16 Uhr einen Vortrag über Gelenkdysfunktionen der oberen HWS bei Säuglingen und Kleinkindern halten. Bei Säuglingen und Kleinkindern können Dysfunktionen der oberen Halswirbelsäule, insbesondere des Atlas, deren Haltungs- und Bewegungsentwicklung nachteilig beeinflussen. Mit der Dorn-Therapie kann hier sanft und wirkungsvoll behandelt werden und ein wertvoller Beitrag zur Prävention späterer Haltungsschäden und                 Bewegungsauffälligkeiten geleistet werden. Im Workshop werden Ursachen und Erscheinungsbilder dieser Dysfunktionen besprochen sowie die altersspezifische Behandlung  demonstriert und geübt.  (Dies ist der Originaltext aus dem Programm.)

Weitere Informationen zum Dorn-Kongress finden Sie hier.

01 Apr

Neues Buch „Dorn-Therapie für Säuglinge und Kinder“

 Burgath_Dorn-Therapie-Kinder_1A_17x24_kart_k2

Es ist vollbracht. Ina Burgath schrieb in letzter Zeit eifrigst am neuen Lehrbuch: „Dorn-Therapie für Säuglinge und Kinder“. Es ist das erste Lehrbuch über Dorn-Therapie bei Säuglingen und Kindern und wird am 29.April 2015 beim Haug Verlag in Stuttgart erscheinen.

Die ISBN lautet: 9783830477792

Preis in Deutschland: 39,99 €

Preis in Österreich: 41,20 €

Preis in der Schweiz: 56 €